KontaktAktuelles

Meldung im Detail

Inklusives Fotoprojekt zeigt Träume von Menschen aus dem Landkreis

Die trägerübergreifende Arbeitsgemeinschaft Offene Behindertenarbeit (ARGE OBA) organisiert eine inklusive Fotoausstellung in verschiedenen Städten im Landkreis Donau-Ries. Unter dem Motto "Lebens(t)räume werden Bilder von Menschen mit und ohne Behinderung ausgestellt.

Hinten v.l.: Andrea Beranek, Diakoneo, Martin Heilingbrunner, BRK Nordschwaben und Sarah Mayer, Diakonie Donau-Ries. Vorne: Milena Oefele, Lebenshilfe Donau-Ries, Victoria Bauer, Stiftung Sankt Johannes. Bild: Nina Berger

Die trägerübergreifende Arbeitsgemeinschaft Offene Behindertenarbeit (ARGE OBA) organisiert eine inklusive Fotoausstellung in verschiedenen Städten im Landkreis Donau-Ries. Die Fotografin Nina Berger portraitiert unterschiedliche Menschen mit und ohne Behinderung jeden Alters, darunter Sportler*innen, Politiker*innen, Selbstvertreter*innen und andere Personen aus dem Landkreis. Die Fotografien entstehen unter dem Motto „Lebens(t)räume“.
Das Fotoprojekt zeigt eindrücklich, dass sich die Wünsche und Träume von Menschen mit und ohne Behinderung oft sehr ähneln und es viele Gemeinsamkeiten zwischen den Menschen gibt, die sonst weniger miteinander in Berührung kommen. Dadurch trägt die Ausstellung der "ARGE OBA" dazu bei, Barrieren in den Köpfen abzubauen und zeigt die Vielfalt der Menschen im Donau-Ries. „Diese Form der Bewusstseinsbildung in der Öffentlichkeit ist ein sehr wichtiger Baustein der Inklusion“, betont Milena Oefele, die für die Lebenshilfe Donau-Ries am Fotoprojekt Lebens(t)räume der ARGE OBA beteiligt ist.
Wichtige Daten zu den Ausstellungen
Die Bilder werden im Zeitraum von August bis Oktober in den Schaufenstern verschiedener Einzelhandelsbetriebe in Nördlingen, Oettingen, Donauwörth, Rain und Wemding ausgestellt. Diese Kooperation wurde durch die verschiedenen lokalen Marketingvereine und -initiativen unterstützt und koordiniert. Die Aktion wird am 12. Juli mit einer an die aktuellen Gegebenheiten angepassten Ausstellung im Landratsamt in Donauwörth starten und einer Finissage im KunstMuseum Donau-Ries in Wemding im Herbst abgerundet. Sowohl im Landratsamt als auch bei der Finissage werden alle Bilder gesammelt ausgestellt.
Zur Ausstellung im Landratsamt gibt es außerdem einen Videobeitrag, der auf den Websites der beteiligten Träger abrufbar ist. Im Rahmen der "ARGE OBA" sind die Lebenshilfe Donau-Ries, das Bayerische Rote Kreuz, die Caritas, Diakoneo und die Diakonie Donau-Ries sowie die Stiftung Sankt Johannes an dem Projekt beteiligt. Unterstützt wird das Fotoprojekt außerdem durch die Aktion Mensch.
Hier gehts zum Video

Und hier findet man weiter Informationen und alle Infos auch in leichter Sprache:
Fotoprojekt Lebensträume

Kontakt

Diakonie Donau-Ries gGmbH

Würzburger Str. 13
86720 Nördlingen