KontaktAktuelles

Rund um unsere Arbeit

Mittwoch, 30. September 2020

Staatspreisträgerin bei der Diakonie Donau-Ries gGmbH

Nach drei Jahren Ausbildungszeit zur Kauffrau für Büromanagement hat Patricia Grzyb ihr Ziel erreicht. Ein Berufsabschluss mit einer 1 vor dem Komma. Sie gehört zu den schulbesten Absolvent*innen und ist zugleich Staatspreisträgerin. Bereits in der Berufsschule erhielt Sie eine Auszeichnung und auch die Diakonie Donau-Ries als Ausbildungsbetrieb gratulierte ihr zu diesem hervorragenden Abschluss. Mit einem Geschenk bedankten sich Johannes Beck (Geschäftsführer) und Silvana Rauwolf (Ausbilderin) für ihr überdurchschnittliches Engagement und lobten die gleichbleibend sehr guten Arbeitsergebnisse während ihrer gesamten Ausbildung. Für Ihre Zukunft und ihre weitere berufliche Entwicklung wünschten sie ihr alles Gute, viel Erfolg und Gottes Segen.


Mittwoch, 30. September 2020

Bei einer kleinen Feier mit Geschäftsführung und Anleitungen wurden die diesjährigen Freiwilligen bei der Diakonie Donau-Ries gGmbH verabschiedet.

In diesem Jahr unterstützte Isabell Duzsik die Tagespflege in Oettingen bei der Betreuung und Beschäftigung der Besucher.

Johanna Schülein betreute in der Förderschule St.-Georg die Kinder in der Mittagspause und während des Unterrichts am Vormittag, am Nachmittag war sie für die Diakoniestation Nördlingen bei den hilfsbedürftigen, kranken Menschen im Einsatz.

Andreas Ruf übernahm Planungs- und Vorbereitungsaufgaben in der evangelischen Gemeindejugend und unterstützte im Sozialkaufhaus CaDW - Tafel mit Kleiderladen - die Koordinatoren und die Ehrenamtlichen bei der Weitergabe von Lebensmitteln an Bedürftige.

Herr Beck, der Geschäftsführer der Diakonie Donau-Ries gGmbH, bedankte sich ganz herzlich bei Johanna, Isabell und Andreas und würdigte die Arbeit mit einem kleinen Geschenk für ihr außerordentliches Engagement. Er betonte, dass die Ableistung eines „Freiwilligen sozialen Jahres“ keine Selbstverständlichkeit sei und wünschte den Jugendlichen alles Gute und Gottes Segen für die kommenden Pläne und Aufgaben.


Mittwoch, 30. September 2020

Ausbildung in der Altenpflege erfolgreich abgeschlossen

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung haben die Auszubildenden der Diakonie Donau-Ries gGmbH ihr Zertifikat erhalten und dürfen nun die Berufsbezeichnung „Altenpflegerin“ bzw. „Altenpfleger“ führen.

Unter Corona-Bedingungen gratulierten im kleinen Rahmen Geschäftsführung, Teamleitung und Pflegedienstleitungen der Ausbildungsstationen Nördlingen und Oettingen, den anwesenden Absolvent*innen und gaben ihnen gute Wünsche mit auf den Weg. Geschäftsführer Johannes Beck bedankte sich bei den neuen Pflegefachkräften für ihr Durchhaltevermögen und ihr Engagement mit einem kleinen Geschenk und freut sich, dass sie der Diakonie erhalten bleiben. Er wünschte ihnen für ihre weitere berufliche Entwicklung viel Freude, Kraft und Gottes Segen. Frau Jessica Heitzenrötherova` wechselt ins Pflegeheim nach Harburg, Herr Fabian Schmidkunz wird das Team der Diakoniestation in Oettingen verstärken. Herr Deljar Omar wird zu einem anderen Arbeitgeber wechseln.


Dienstag, 22. September 2020

Veranstaltungsreihe zum Welt-Alzheimertag

Anlässlich des Welt-Alzheimertages bietet die Diakonie Donau-Ries mit der Stadt Nördlingen, der Liselotte Nold Schule und weiteren Kooperationspartnern seit Jahren ein abwechslungsreiches Programm für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger an.

Mehr lesen?
Mittwoch, 16. September 2020

Kooperationsprojekt Kunst und Begegnung - Inklusiver Kunstworkshop im KunstMuseum Donau-Ries

Am Samstag, 17.10. laden die Arbeitsgemeinschaft Offene Behindertenarbeit (OBA) im Landkreis Donau-Ries und das KunstMuseum Donau-Ries wieder zu dem beliebten inklusiven Kunstworkshop ein.

Bereits seit 2012 veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft OBA in Zusammenarbeit mit Frau Annette Steinacker-Holst diesen kreativen Tag.

Unter dem Motto „Tanz des Lebens“ stehen drei Workshops zur Wahl: Malerei mit Christine Hubel und Renate Gumpp, Plastische Objekte mit Annette Steinacker-Holst und Andrea Beranek sowie Musik und Bewegung mit Petra Buser, Isabell Mandel und Christine Löffler.

Mehr lesen?
Montag, 14. September 2020

Interkulturelle Wochen 2020 unter dem Motto „Zusammen leben – zusammen wachsen“

Die Organisatoren der Nördlinger Interkulturellen Wochen, bestehend aus der Diakonie Donau-Ries und mehreren Organisationen, Diensten, Einrichtungen, sowie vielen ehrenamtlich engagierten Bürgern, haben sich im Frühsommer diesen Jahres dazu entschlossen, die Interkulturellen Wochen im Herbst nach Möglichkeit stattfinden zu lassen. Wenn auch die Planung und Durchführung einiger Veranstaltungsideen schlicht nicht möglich war, so ging es dennoch darum, die Anliegen und Werte der Interkulturellen Wochen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Mehr lesen?
Freitag, 03. Juli 2020

Kutzschbach spendet Schutzmasken an die Diakonie Donau-Ries

Über eine Maskenspende freute sich die Diakonie Donau-Ries. 500 FFP2-Masken hat die Firma Kutzschbach der Diakonie in der Akutphase des Coronavirus gespendet.

Mehr lesen?
Nachrichten von ... bis ...

Kontakt

Diakonie Donau-Ries gGmbH

Würzburger Str. 13
86720 Nördlingen