KontaktAktuelles

Meldung im Detail

„VIELFALT VERBINDET“ INTERKULTURELLE WOCHE IN NÖRDLINGEN VOM 29.09. – 10.10.2017

Am 29.09.2017 starten die interkulturellen Wochen 2017 in Nördlingen unter dem Motto „Vielfalt verbindet“. Auch in diesem Jahr beteiligen sich wieder viele Organisationen, Einrichtungen, Dienste und Ehrenamtliche mit vielseitigen, interessanten und unterhaltsamen Angeboten an den Interkulturellen Wochen, die in Nördlingen vom Diakonischen Werk Donau-Ries e.V. geplant und koordiniert werden.

Shiba Kamran vor einem ihrer Gemälde. Vernissage am 29.09.2017.

Die Veranstalter und Mitwirkenden möchten mit dieser Veranstaltungsreihe Menschen aller Kulturen und Religionen dazu einladen und ermutigen, sich in positiver, vielfältiger Weise auf unterschiedliche kulturelle Lebensweisen einzulassen, sie kennenzulernen, Neugier zu erwecken, durch die Gemeinsamkeit Nähe herzustellen, schöne Stunden miteinander zu verbringen, soziale Barrieren abzubauen und Ängste im sozialen Miteinander zu überwinden.

 

Schirmherr der Interkulturellen Wochen ist wie in den vergangenen Jahren Oberbürgermeister Hermann Faul.

 

Vernissage

Auftaktveranstaltung der diesjährigen Interkulturellen Woche ist eine Vernissage zur Ausstellung „Meine Welt“ mit Bildern von Shiba Kamran am Freitag, den 29.09.2017, bereits um 16:00 Uhr im Haus der Kirche, Würzburger Straße 13, in Nördlingen. Die Vernissage, die vom Diakonischen Werk Donau-Ries e.V. in Kooperation mit dem Kunstverein, vertreten durch den ehemaligen Vorstand des Diakonischen Werkes Herrn Roland Vogel, veranstaltet wird, ist eingebunden in die Nördlinger Kulturnacht. Die junge, aus Afghanistan stammende Künstlerin kam vor ca. 18 Monaten mit ihren Eltern als Asylbewerberin nach Deutschland und lebt mit einem zeitlich begrenzten Aufenthaltstitel im Landkreis Donau-Ries. Sie malt seit ihrer Kindheit, hat nie an einem Kunstunterricht teilgenommen, ist Autodidaktin. In ihren gegenständlichen, farbensatten Bildern zeigt sie Erfahrungen, Empfindungen, Erinnerungen, Träume, Eindrücke aus ihrem Alltag, von Orten und von Menschen, mit denen sie gelebt hat. Die Künstlerin und die Veranstalter freuen sich auf eine interessante und anregende Vernissage mit vielen guten Gesprächen und Begegnungen.

 

Taizé-Gebet

Auch eingebunden in die Nördlinger Kulturnacht veranstaltet die Pfarreiengemeinschaft Nördlingen am 29.09.17 um 20:00 Uhr das Taizé-Gebet im Kloster Maria Stern. Das Taizé-Gebet möchte mit seinen typischen Gesängen und meditativen Texten einen wohltuenden Moment der Ruhe im Alltag schenken.

 

Führungen

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind auch in diesem Jahr wieder sehr herzlich eingeladen, die Nördlinger Moschee zu besuchen. Am Dienstag, den 03.10.17, von 10:00 – 19:00 Uhr werden Führungen durch die Gebetsräume angeboten und es wird bestens für das leibliche Wohl gesorgt.

 

 

St. Salvator – eine Kirche bei Nacht: am Donnerstag, den 05.10., um 20:00 Uhr lernen alle Interessierten den sakralen Raum der Kirche bei einer Führung mit Taschenlampen (bitte mitbringen) kennen und erfahren dabei Wissenswertes und Unterhaltsames aus der Geschichte der Kirche.

 

Vernissage

Am Freitag, den 06.10., um 16:00 Uhr findet in der Stadtbibliothek eine Vernissage zur Kunstausstellung mit dem Thema „Ich hab da was – was hast denn Du? Mein Material, dein Material …“ statt, die von der Stadt Nördlingen, dem Kunstverein und dem Diakonischen Werk Donau-Ries e.V. in Zusammenarbeit mit den Nördlinger Schulen veranstaltet wird. Zahlreiche Schulklassen der Nördlinger Schulen haben sich am Kunstwettbewerb mit im Kunstunterricht entstandenen Objekten und Bildern kreativ beteiligt. 10 ausgewählte Kunstwerke werden im Rahmen der Vernissage von Oberbürgermeister Hermann Faul feierlich prämiert.

 

Kirchenführung

„Was macht der Pelikan am Hochaltar?“ – auf diese und viele weiteren Fragen werden Sie bei „einer etwas anderen Kirchenführung für Nichtchristen und Christen“ am Freitag, den 06.10., um 18:00 Uhr spannende Antworten erhalten. Pfarrerin Petra Feldmeier-Reichenbacher erklärt bei einer Führung durch die St. Georgskirche, die vom Evang. Bildungswerk Donau-Ries e.V. angeboten wird, auf unterhaltsame Weise die Grundelemente der St. Georgskirche und des christlichen Glaubens.

 

Tischkickerturnier

Am Samstag, den 07.10., um 15:00 Uhr sind alle jungen Menschen von 15 bis 25 Jahren ganz herzlich dazu eingeladen, am „Tischkickerturnier“ im Juze teilzunehmen. Die Veranstalter Verein „Treffpunkt der Jugend e.V.“ und die Mitarbeiterinnen der gemeindlichen Jugendarbeit der Stadt Nördlingen sowie des Jugendmigrationsdienstes der Kath. Jugendfürsorge Augsburg freuen sich auf viele begeisterte Besucher und einen unterhaltsamen, spannenden Nachmittag!

 

Vortrag: Kulturelle Identität & Integration

Als  Abschlussveranstaltung der diesjährigen Interkulturellen Woche in Nördlingen findet am Dienstag, den 10.10.17, um 19:30 Uhr der Vortrag „Kulturelle Identität & Integration“ im Gemeindezentrum St. Georg statt, zu dem das Evang. Bildungswerk Donau-Ries sehr herzlich einlädt. Der Referent Urs M. Fiechtner von Amnesty International beleuchtet auf informative, spannende und interessante Art und Weise die verschiedenen Blickpunkte auf dieses sehr kontrovers diskutierte Thema. Jede/r ist eingeladen, sich diesen Abend nicht entgehen zu lassen, mit zu diskutieren!

 

Flyer zur Interkulturellen Woche als PDF

Kontakt