KontaktAktuelles

Meldung im Detail

Zusammen leben, zusammen wachsen

Interkulturelle Wochen 2019 in Nördlingen

Im Rahmen der bundesweiten Interkulturellen Woche darf man sich in Nördlingen diesen Herbst auf eine abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe freuen! Federführend war die Diakonie Donau-Ries mit zahlreichen Mitveranstaltern unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Hermann Faul.

Die Eröffnung bildet  am Freitag,  27. September um 16:00 Uhr die Vernissage zum Kunstwettbewerb der Nördlinger Schulen – hier haben sich zahlreiche Schulklassen der Nördlinger Schulen am neu konzeptionierten Kunstwettbewerb mit im Unterricht entstandenen fächerübergreifenen Projekten, Aktionen und Bildern kreativ beteiligt. Die Ausstellung der Werke ist bis 11.10.2019 in der Stadtbibliothek zu sehen.  

Ein bunter Rahmen wird mit der Mal-Aktion „Bunte Stühle“ für weitere Veranstaltungen der IKW geschaffen. Der Arbeitskreis Asyl und das Interkulturelle Frauencafé laden dazu ein, bunte Stühle zu gestalten. Ein einfacher Holzstuhl wird so bunt, wie die Menschen aus den vielen Kulturen, die in Nördlingen leben. Die Aktion findet am Samstag den 28.09.2019 von 9:30 – 13:00 Uhr in der Löpsingerstraße (vor Mara Moden) statt! 

Mittlerweile schon als Institution der Interkulturellen Woche mit dabei ist auch wieder der Türkisch-Islamische Kulturverein, welcher seinen Tag der offenen Tür auf vier Tage ausgeweitet hat. Vom 3.10.2019 bis 6.10.2019 hat die Moschee, An der Lach 22, jeweils von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet. Neben regelmäßigen Führungen durch die Mosche gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm wie etwa verschiedene Folklore Aufführungen und Kinderschminken. 

Das evangelische Bildungswerk Donau-Ries e.V. in Zusammenarbeit mit der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Nördlingen laden am Donnerstag den 10.10.2019 um 19:30 Uhr zum gemeinsamen Filmabend in den Schrannensaal in der Alten Schranne ein. Ein Rabbi, ein Pfarrer und ein Imam gründen eine Band. Was sich wie der Anfang eines politisch nicht korrekten Witzes anhört ist die Story der Kömodie „Ein Lied in Gottes Ohr“, in welcher auf humorvollerweise die Unterschiede der drei Religionen herausgearbeitet werden. Im Anschluss laden Pfarrer Dr. Philipp Beyhl und Christa Müller zum gemeinsamen Gespräch ein. 

Am Wochenende den 12.10. und 13.10. läd der AK Asyl und das Interkulturelle Frauencafé in den Schrannensaal der Alten Schranne in Nördlingen ein. „Nördlingen zu Gast an der Tafel der Begegnung“ – gemeinsam Platz nehmen auf den „Bunten Stühlen“ und sich kulinarische Genüsse aus nahen und fernen Ländern teilen ist das Motto der Veranstaltung am Samstag Abend von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr. Am Sonntag findet dann von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr das Fest der Kulturen statt. Hier erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Mitmachfest. Wolfang Mussgnug wird hier eine kleine Kunstaustellung mit kreativen Werken der Frauen des Interkulturellen Frauencafés eröffnen. 

Enthalten im Programm (siehe www.diakonie-donauries.de) sind außerdem noch weitere interessante Vorträge und Aktionen, ein Erzählcafé Somalia, sowie Angebote für zugewanderte Menschen, z.B. ein Kickerturnier im JuZe und eine Führung durchs Stadtmuseum in einfacher Sprache.  Der Flyer, welcher das komplette Programm enthält, wird in die Nördlinger Haushalte verteilt und liegt schon vorher an vielen öffentlichen Stellen in der Stadt aus. Außerdem finden sich tagesaktuell Hinweise auf die einzelnen Veranstaltungen in den Rieser Nachrichten unter den Tipps zum Tage.

 

Hier das Programm zum Download

Kontakt