KontaktAktuelles

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie sich über uns und unsere Angebote informieren wollen.

Die Diakonie Donau-Ries ist das soziale Gesicht oder der „ausgestreckte Arm in die Gesellschaft“ der evang.- lutherischen Kirche in den drei Dekanatsbezirken Donauwörth, Nördlingen und Oettingen. Wir kümmern uns um Menschen, die Pflege, Beratung, Begleitung, Betreuung, Hilfe und Informationen zu sozialen Fragen benötigen. Wir wenden uns denen zu, von denen sich andere abwenden, sorgen dafür, dass pflegebedürftige Menschen zu Hause in guten Händen sind und tragen besondere Sorge für die Menschen, die sich in unseren stationären und teilstationären Einrichtungen befinden.

Die folgenden Seiten bieten Ihnen einen Einblick in unsere Angebote und unser Tun!

Aktuelle Nachrichten

Donnerstag, 23. Mai 2019

Freiwilligendienst bei der Diakonie

Du bist mit der Schule fertig, möchtest eine Auszeit haben, etwas Sinnvolles tun und Dich vor Studium oder Berufsausbildung orientieren?

Dann bieten wir Dir die Möglichkeit, Dich 12 Monate in der Diakonie Donau-Ries zu engagieren und einen Freiwilligendienst zu absolvieren.

Mehr lesen?
Freitag, 03. Mai 2019

Es hat gut getan! - Gottesdienst für Verwaiste Eltern

Auch in diesem Jahr sind der Einladung zum Gottesdienst am 24. März, mit einem anschließenden gemütlichen Beisammensein wieder viele verwaiste Eltern, deren Familienangehörige und Freunde gefolgt. Es kamen Betroffene aus einem großen Umkreis, z.B. aus Münster, Rain, Dillingen, Wassertrüdingen, Neresheim, Bopfingen und natürlich dem Ries nach Fessenheim.

Mehr lesen?
Montag, 15. April 2019

Diakoniegottesdienst zur Verabschiedung der langjährigen Pflegedienstleitungen und Einführung der neuen Pflegedienstleitungen in Oettingen

Mit einem festlichen Diakoniegottesdienst in der Oettinger St. Jakobskirche, unter der Leitung von Dekan Armin Diener, wurden vor Kurzem die langjährigen Pflegedienstleitungen der Oettinger Diakoniestation und der Tagespflege verabschiedet und gleichzeitig Ihre Nachfolgerinnen und Nachfolger in ihr Amt eingeführt. Der Gottesdienst stand unter dem Thema Berufung und fragte nach der Motivation der Menschen, die sich für andere einsetzen.

Mehr lesen?

Kontakt